Hörfunk


»Zuversicht innen, Krise außen - die Deutschen und ihre Wirtschaft. Reportage aus Bielefeld« (WDR, Juni 2012) mehr...

»Leiharbeit mal anders« (WDR 5) mehr...


Fernsehen


»Gegen das Vergessen« (WDR, Oktober 2012): Über 1.800 Menschen wurden von Bielefeld aus mit dem Zug in Konzentrationslager deportiert. Daran erinnert ein Mahnmal vor dem Bielefelder Bahnhof. Das Mahnmal liegt Jutta Lehmann sehr am Herzen: Dass Leute da ihr Rad anschließen, kann sie nicht verstehen. mehr...

»Der Stoff für Betuchte« (WDR, September 2012): "Bielefelder Leinen" - eine weltbekannte Marke, die fast in Vergessenheit geraten ist. Aber die Tradition lebt. Das Unternehmen Strunkmann-Meister stattet Adelhäuser aus. Und in Herford rattern in der Weberei Weddigen die letzten Leinenwebstühle der Region. mehr...

»Kein Vertrauen in die Technik« (WDR, Juli 2012): Die elektronische Gesundheitskarte kommt. Diese Karte soll viele Vorteile für die Versicherte bieten. Carolin Henning mag das nicht glauben. Die 20-jährige Bielefelderin weigert sich, eine Karte für sich ausstellen zu lassen. mehr...

»Jungbrunnen aus Steuermitteln« (WDR, Juni 2012): Silvia Kolios ist sprachlos. Das Bielefelder Jobcenter Arbeitplus hat ihr einen Kurs angeboten, der eine Figurkorrektur verspricht, eine jüngere Haut und überhaupt eine "Verjüngung des ganzen Organismus". Die Kursgebühren will das Jobcenter zahlen. Doch Sektenberater halten die Versprechungen für unseriös - genauso wie Silvia Kolios. mehr...


Print


»Mittendrin statt am Rand« (Westfalenspiegel 2012) (PDF)

»Teures Pflaster« (Viertel 2012) (PDF)

»Marias Glück« (Viertel 2012) (PDF)

Mieterzeitung OWL 2012 (Mieterzeitung OWL 2012) (PDF)

»Seelen pflegen« (Taz 2004)

»Hass-Liebe« Sternstunden der StadtBlatt-Geschichte. Beitrag für das Bielefeldbuch. Verbrecherverlag, 2003, leider vergriffen). (PDF)

»Ein Proletarier erzählt« (Freitag, 2000)
Arthur Kriegel ist 90 Jahre alt und seit mehr als 70 Jahren in der SPD. Jetzt im Wahlkampf will er es noch einmal wissen. mehr...